Anchiyoko's

Shibas aus Kassel

Welpenaufzucht

Unsere Welpen werden in unserem Einfamilienhaus mit Garten und viel Familienanschluss liebevoll aufgezogen. Hierbei werden sie von Geburt an mit alltäglichen Geräuschen wie dem Staubsauger oder der Spülmaschine vertraut gemacht. Auch Autofahrten gehören zum Programm, sodass die Kleinen beim Auszug bereits an das Reisen gewöhnt sind.
Unsere Welpen werden in einer besonders wichtigen Phase ihrer Entwicklung liebevoll betreut. Die Frühförderung und Prägephase der Welpen ist von großer Bedeutung, da der Shiba zu den urtümlichen Rassen zählt. In dieser Phase lernen die Welpen, sich an verschiedene Umgebungen, Alltagssituationen und neue Menschen zu gewöhnen.
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Prägephase der Welpen nicht mit dem Alter von 8 Wochen endet, sondern auch anschließend vom neuen Besitzer begleitet werden sollte. In dieser Zeit ist es wichtig, die Welpen behutsam an neue Erfahrungen zu gewöhnen und sie bestmöglich zu fördern.
Selbstverständlich werden alle Welpen bis zur Abgabe mehrfach entwurmt, gechippt und geimpft. Ein blauer EU-Heimtierausweis wird zusammen mit ihnen übergeben. Zudem erhalten sie eine Ahnentafel vom Shiba-Club Deutschland e.V., der dem Verband für das Deutsche Hundewesen und der Fédération Cynologique Internationale angeschlossen ist. Die Kopie der Wurfabnahme eines Zuchtwarts liegt den Unterlagen bei.
Wir stehen den neuen Besitzern unserer Welpen gerne beratend zur Seite und freuen uns auf einen langfristigen Kontakt.

IMG_1144
IMG_1144
IMG_1145 2
IMG_1145 2
IMG_1142 2
IMG_1142 2